Aktuelles

Deutsch für alle im Stadtteilzentrum

TeilnehmerInnen am Ferienkurs 2015

Von 16.08.2016 bis 09.09.2016 wird auch dieses Jahr wieder ein Intensivkurs "Deutsch für AnfängerInnen" angeboten. SprachanfängerInnen erhalten hier die Gelegenheit, neu in die deutsche Sprache einzutauchen bzw. bislang nur geringe Kenntnisse zu verfestigen und auszubauen.

Für das Projekt "Fahrrad und Verkehr" werden HelferInnen gesucht

Fahrradreparatur in der Stauseestr.

In Kooperation mit dem Stadtteilzentrum Nord, Martin Drischmann, hat Ralf Baurs-Krey Anfang des Jahres 2016 das Projekt „Fahrrad & Verkehr“, u.a. Fahrradreparaturen und Verkehrssicherheit von/mit Flüchtlingen, gestartet.

Nachdem von Seiten der Polizei und der Kreisverkehrswacht Sicherheitsbedenken zur Schulung eine Unterstützung schwierig machte, hat Ralf Baurs-Krey sich Hilfe beim ADAC, dem dt. Verkehrssicherheitsrat, dem ADFC und dem Filmclub Solingen geholt. Diese Institutionen stellten ab März sowohl Broschüren als auch Schulungs- und Video-Material in mehreren Sprachen zu Verfügung. Die Caritas Asylberatung Dingolfing übernahm die Verteilung.

Zwischenbericht zum Projekt Soziale Stadt Dingolfing

Am 14.04.2016 berichtete Quartiermanager Martin Dirschmann im Stadtrat von seiner Arbeit in Dingolfing und den Aufgaben des Quartiermanagements im Stadtteilzentrum Nord. Der schriftliche Bericht und die Präsentation dazu können über folgende Adressen herunter geladen und eingesehen werden.

Zwischenbericht des Quartiermanagements zum April 2016
Präsentation im Stadtrat am 14.04.2016

Logo Caritas

Teestube für Menschen mit seelischen Problemen im Stadtteilzentrum

Eine Grippe, ein gebrochener Fuß: Das sind Dinge, die jeder einkalkuliert in seinem Leben. Und die von anderen akzeptiert werden. Aber jeder Mensch kann im Laufe seines Lebens in seelische Schwierigkeiten kommen oder von psychischem Leiden betroffen werden. Oftmals reagiert das Umfeld mit Unverständnis. Kontaktprobleme und Vereinsamung können die Folge sein.

Hier setzt die Beratungsstelle für seelische Gesundheit des Caritasverbandes Isar/Vils e. V. mit ihrem Angebot der Teestube an: Sie ist ein Ort, an dem Menschen mit psychischen Problemen und Kontaktschwierigkeiten einfach mal vorbeischauen können auf eine Tasse Kaffee, eine Runde „Kniffel“ oder ein Gespräch. Ein Ort zum miteinander Tee- oder Kaffeetrinken, Unternehmungen Planen, Reden und Zuhören, Spielen oder einfach nur dabei sein. Es kann zusammen gelacht und geweint werden, man fühlt sich aufgehoben in einer Gemeinschaft und kommt nach oft langen Zeiten der Einsamkeit und Isolation wieder mit anderen in Kontakt.

Programm am Josefi-Fest

Plakat Josefi-Fest 2016